jump to navigation

Mehr Power, weniger Lärm: COENS PA mit 3cx800 für 2m 15. Januar 2012

Posted by tomzurk in Allgemein.
trackback

Durch die im Kondenswasser ertrunkenen WIMO-Antennenanpasstöpfe (inzwischen repariert & laut Anleitung mit Belüftungsloch versehen) ist meine AM-6154 Röhrenendstufe gestorben. Inzwischen habe ich mit einer von OE6LCF ausgeliehenen Transistor-PA VLA200 (von RM Italy) gearbeitet. Diese liefert knappe 400 Watt PEP, man muß dabei aber die Temperatur (trotz zweier Lüfter am Kühlblech) unbedingt im Auge behalten. Sehr schwierige (langwierige) EME-QSOs möchte ich damit nicht fahren. Im besten Fall dauert ein EME-QSO in JT65B ja rund 8 Minuten, aber wenn die Bedingungen schwierig sind wird daraus auch leicht einmal eine Stunde. Alles schon erlebt.

Die Reparatur der AM-6154 steht noch aus, da kommt mir im Moon-Net (das ist die eMail-Liste der weltweiten Moonbouncer) ein Angebot unter: Costas, SV1OAA benötigt seine COENS 2m PA nicht mehr.

gebrauchte COENS V1300 2m-PA mit 3cx800

.

Nachfolgend noch ein paar Unterlagen und Bilder, hier das Röhrendatenblatt: EIMAC 3CX800A7. Sollte jemand weitere Unterlagen zu dieser PA haben,  so würde ich mich darüber freuen. Bitte um eMail an tom @ zurk.at.

.

JT65B – Betrieb: 7 Watt Ansteuerung bringen saubere 600 Watt PEP zur Antenne

.

Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, binnen 2 Jahren nach Lizenzerteilung 2m-EME „mit guter Leistung“ in Betieb zu haben. Das habe ich mit dieser PA erreicht. Für mich woran zu erkennen? An den automatischen EME-Spots unter http://www.livecq144.eu, bei zu diesem Zeitpunkt gerade mittelmäßigen Bedingungen. Im Vergleich mit anderen – deutlich größeren Stationen – bin ich zufrieden.

horizontale Aussendung
vertikale Aussendung

Eine kurze Anlagen-Übersicht der aktiven Stationen, herausgelesen aus dem EME-Chat, um die Werte in Beziehung setzen zu können

  • F6BQX … 4 x 8 Elemente, 750 Watt
  • SV6KRW … 4 x 7 vertikal / 4 x 8 horizontal
  • IZ3KGJ … 4 x 19 Elemente Long Loop Yagi

.

Wie geht´s weiter? Der Umbau der Antenne auf getrennte Vorverstärker und Leitungen je Polarisationseben. Vom Kabeltausch Aircell-7 auf Ecoflex15+ ins Shack erwarte ich mir noch eine kleine Verbesserung.

Advertisements

Kommentare»

1. chris - 24. Januar 2012

life is too short for qrp!

73 chris


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: