jump to navigation

OE6V ist portabel und QRV via EME auf 2m 17. August 2014

Posted by tomzurk in Allgemein.
trackback

Es ist vollbracht! In den zwei Nächten vom 12.8.-14.8.2014 gelingen insgesamt 12 Erde-Mond-Erde QSOs auf 2m im DigiMode JT65B, vom QTH Khünegg.

Es gelang beim ersten Versuch 12 mal, die Distanz von 800.000 km mit einer Signallaufzeit von 2,5 Sekunden und einer Streckendämpfung von mehr als 250 dB zu überwinden. 1000 Watt Sendeleistung auf der einen Seite, Richtantennen mit hohem Gewinn, eine Mondkugel welche nur wenige % der Energie reflektiert, und ein empfindlicher Vorverstärker an der Antenne auf der Empfangsseite. Und dann digitale Signalverarbeitung mit der Software eines Nobelpreisträgers auf einem Computer, um die schwachen Signale aus dem Rauschen herauszufiltern. Das ist EME-Funk.

Die Antennenanlage ist aufgebaut. Relais+Vorverstärkerbox, Sendekabel Ecoflex 15+, Empfangskabel Ecoflex 10+, Cat7-Kabel für Relais und Vorverstärker-Versorgung. Das Koaxrelais schaltet beim Senden mittels Hilfskontakt den PreAmp von der Versorgung weg.

Antennenanlage aus 4x 9-Element F9FT von Tonna, Yaesu-Rotoren, Koax-Relais für Sende/Empfangsumschaltung, LowNoise-PreAmp.

12.08.2014 22-25-19

Werners erstes EME-QSO (mit RK3FG) ist im Kasten. Acht Monate Vorbereitung, all die Mühe, all der Aufwand – es hat sich gelohnt. Ein berührender Moment.

.

Das erste 2m EME-QSO vom 12.8.2014  20:14-20:20 utc:

201400  6  -16  2.0  167  3 *      CQ RK3FG KO86             1  10
201512  Transmitting: JT65B   RK3FG OE6V JN76       
201600  5  -21  2.7  159  3 #      OE6V RK3FG KO86     OOO   1  10
201700  Transmitting: JT65B   RO                           (Shorthand)
201800 10  -21       151  4   RRR       
201900  Transmitting: JT65B   73                            (Shorthand)
202000 10  -15       144  3   73      

.

20140812 N0UK Chat - RK3FG & OE6V

Üblich: Eine sehr nette Kommunikation via NØUK Internet-Chat nach dem Erde-Mond-Erde QSO

.

EME mit WSJT „geht“ auch mit viel weniger Aufwand. Habe ich 2011 am Fieldday in Dobl durch ein EME-QSO mit UA3PTW mit 2 Antennen und 100 Watt gezeigt.

Aber wir haben hier jetzt in der Steiermark (OE6) eine portable 2m EME Mittelklasse-Station und ein starkes Team, mit welchem wir an die nächsten Aufgaben herangehen können.

13.08.2014 22-41-08

Es ist gelungen. Trotz widriger Wetterbedingungen, störender Meteoritenschauer, gelegentlicher Regen- und Flugzeug-Scatter, und einer schlecht funktionierenden Zeitsynchronisation via UMTS-Internetanbindung. Die QSOs dieser beiden Nächte: EME 1st = RK3FG, dann noch I2FAK, HB9Q, SV6KRW, UA4LCF, OK1UGA, RX1AS, PE1L, PAØJMV, S52ML, DL9DBJ. Und über den Mond „gehört“ haben wir noch einige weitere Stationen.

Durch unsere Köpfe (Werner OE6FNG, Gerhard OE6RDD, Klaus OE6KYG, Tom OE6TZE) geistern bereits Ideen für weitere Aktivitäten.

  • EME in CW ausprobieren, sollte möglich sein mit JT65-Reports bis -20
  • an einem EME-Contest teilnehmen
  • Breitband-Empfang und MAPX einsetzen
  • und und und …

 

… stay tuned.

.

Advertisements

Kommentare»

1. Ron - 18. August 2014

Gratulation zu dieser Leistung!

Vor Wochen begann ich mich auf einmal für das Thema EME zu begeistern und bin so auf dein Blog gestoßen. Durch deine Artikel sind mir viele Dinge klarer geworden. Möglicherweise treibt mich mein Interesse tatsächlich in Richtung eines EME-QSOs.

Ron, DL7VDX


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s